Dähler tunt den BMW 440i mit B58-Motor — In drei Stufen auf 415 PS für den Sechszylinder

Dähler tunt den BMW 440i mit B58-Motor — In drei Stufen auf 415 PS für den Sechszylinder

Tuner Dähler aus der Schweiz stärkt den BMW 440i mit B58-Motor. Von ehemals 326 PS geht’s in drei Stufen hoch auf maximal 415 PS und 610 Nm. Zusätzlich gibt’s mehr Klang, eine Hochleistungsbremse und ein Sportfahrwerk.

Der Schweizer Christoph Dähler und sein Team sind Tuner, die sich auf Modelle der Marken BMW und Mini spezialisiert haben. Ihr neuestes Werk: ein getunter BMW 440i, der den neuesten Sechszylinder mit Monoturbo-Aufladung verbaut hat. Serienmäßig leistet der Reihenmotor 326 PS und 500 Nm maximales Drehmoment. Dähler steigert die Leistung in drei Stufen.

Maximal 415 PS und 610 Nm im BMW 440i

In der ersten Tuningstufe geht’s hoch von 326 auf 380 PS und von 500 auf 560 Nm. Die zweite Tuningstufe knackt dann bereits die 400-PS-Marke, beziehungsweise steigert die Leistung auf exakt jene. Zudem liegt jetzt ein maximales Drehmoment von 580 Nm an. In der höchsten Tuning-Stufe leistet der Turbo-Sechszylinder 415 PS und 610 Nm.

Damit kommt der Däher-BMW 440i schon nahe ran an den serienmäßigen BMW M4 mit seinen 431 PS – zumindest in Punkto Leistung und Längsdynamik, wobei Dähler über die jeweiligen Fahrleistungen noch keine Angaben gemacht hat.

Zusätzlich bietet Dähler für die 440i-Reihe, sprich Coupé, Cabrio und Gran Coupé ein eigens entwickeltes Sportfahrwerk an. Das soll zwar straffer federn und dämpfen als das optionale Sportfahrwerk, jedoch nicht alle Gepflogenheiten über Bord werfen. Das Ergebnis könnte sich ähnlich anfühlen wie bei Alpina, schenkt man den Angaben von Dähler Glauben.

Details und ein neuer Auspuff

Um die gestiegene Leistung auch klanglich passend zu untermalen hat Dähler zwei verschiedene Auspuffanlagen im Programm. Eine verfügt über zwei Endrohre im serienmäßigen Duplex-Style, die andere entlässt das verbrannte Benzin-Luft-Gemisch aus vier Endrohren. Geschmacksache.

Dähler bietet seinen Kunden auch neue Felgen im Zehnspeichen-Design an; die sind stets 20 Zoll groß, aber in verschiedenen Weiten verfügbar. Wer mag, kann auch eine Hochleistungsbremsanlage mit acht Kolben (Vorderachse) bestellen, die Bremsscheiben messen hierbei 380 Millimeter.

Optische Details wie die Außenspiegel in M4-Optik sollen den 440i weiter aufwerten. Eine Frontspoiler-Lippe ist genauso erhältlich wie ein kleiner Heckspoiler sowie ein Diffusoreinsatz für die Heckschürze.

Das kostet das Motortuning

Die Preise für das Motortuning unterscheiden sich natürlich nach Leistungsstufe. Die erste Stufe (380 PS) kostet 2.910 Schweizer Franken (2.536 Euro) mit allem drum und dran (Montag, Gutachten). Für die zweite Stufe mit 400 PS gilt ein Preis von 4.269 Euro und die letzte Tuning-Stufe mit 415 PS schlägt mit 7.980 Schweizer Franken zu Buch. Das sind umgerechnet 6.954 Euro.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/daehler-bmw-440i-tuning-12610005.html

Aktuelle Suchanfragen:
Previous ArticleNext Article