Der neue Seat Leon – Endlich reif?

Der neue Seat Leon – Endlich reif?

Seat Leon, Audi A3, Škoda Octavia und VW Golf haben was gemeinsam?

Richtig, sie teilen sich zusammen eine Plattform. Und doch versucht jede Marke im Konzern unter dem Dache des großen Volkswagen-Haus, eine eigene Geschmacksrichtung zu kreieren. Nicht immer ganz einfach und hatte es der Premium A3 neben dem VW Golf noch einigermaßen leicht, musste der Octavia bereits durch klare Mehrwerte im Bereich Platz und Rum-Ökonomie punkten. So blieb einzig der Leon als Versager, als schwarzes Schaf auf der Strecke.

So richtig klar konnte man es dem Kunden noch nicht vermitteln, worin der Mehrwert, die eigene Stärke des Seat Golf liegt.  Besonders hilfreich war es da vermutlich auch nicht, den Leon als unförmige Wurst auf den Markt zu bringen. Sportlichkeit sieht anders aus.  Da halfen auch die Erfolge in der WTCC nicht.

Alles anders, vor allem aber auch alles besser, will es  nun die dritte Generation des Seat Leon machen.

Der neue Leon wird, wie alle Golf-Derivate natürlich auch auf der MQB-Plattform basieren, wobei MQB ja eher für ein Baukasten-System, denn eine Plattform steht. Ergebnis ist ein verlängerter Radstand und eine trotzdem verkürzte Karosserie. Das sorgt für knackigere Dimensionen mit geringeren Überhängen. Auch das wirkt bereits beim ersten Blick auf die Fotos als besonders gelungen.

Als Mitglied im VW-Konzern stehen dem neuen Leon fast unbegrenzte Kombinationsmöglichkeiten im Bereich Motor, Getriebe und Assistenzsysteme zur Verfügung. Als gesetzt dürfte derzeit eine Spanne von 1.2 Liter Hubraum und 102PS bis hin zu 1.8 Liter und 184PS gelten.

Preise? Noch unbekannt. Hierzu und zu weiteren Details dann mehr, sobald Seat zur Präse

ntation lädt.

Aktuelle Suchanfragen:
Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

4 Comments