Ergebnis „Best Cars 2018“ Kategorie Kleinwagen — VW Polo siegt, E-Auto auf Rang 2, Mini wird Importsieger

Die auto motor und sport-Leser haben auch 2018 wieder ihre „Best Cars“ gewählt. In der Kategorie „Kleinwagen“ siegte der VW Polo. Der zweite Platz ging an den BMW i3. Mini siegte bei der Importwertung.

Eigentlich ist es keine Überraschung, dass ein Auto aus dem VW-Konzern auch bei den Kleinwagen erfolgreich war – mit Abstand. Der neue VW Polo siegte mit 33,1 Prozent der Stimmen der auto motor und sport-Leser. Der Zweitplatzierte folgt mit 14,9 Prozent der Stimmen.

BMW i3 landet auf dem zweiten Platz

Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen konventionellen Kleinwagen, sondern mit dem BMW i3 um ein Elektrofahrzeug, beziehungsweise um einen Hybrid. Auf dem dritten Rang hat sich der Audi A1 breit gemacht – er erhielt 13,4 Prozent der Stimmen unserer Leser.

Der vierte Platz geht an einen britischen Kleinwagen mit bayerischem Besitzer, Mini, mit 9,9 Prozent. Die Plätze fünf und sechs belegen der Ford Fiesta und der Opel Corsa mit 5,6, respektive 3,3 Prozent.

Mini gewinnt die Importwertung

Derweil gewinnt der Mini souverän die Importwertung mit 27,4 Prozent. Mit dem Seat Ibiza und dem Skoda Fabia landen zwei Produkte aus dem VW-Konzern auf den Plätzen zwei und drei. Der Alfa Romeo Mito erreichte immerhin noch 9,2 Prozent und damit Rang 4, fünf Prozentpunkte vor dem Renault Zoe.

Alle Sieger aus der Klasse der Kleinwagen sehen Sie in der Fotoshow.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/ergebnis-leserwahl-best-cars-2018-kategorie-b-kleinwagen-8643728.html

Previous ArticleNext Article