Erlkönig BMW Z4 (G29) — 2018 kommt der Roadster mit Stoffdach

Erlkönig BMW Z4 (G29) — 2018 kommt der Roadster mit Stoffdach

BMW wird 2018 auf einer zusammen mit Toyota entwickelten Plattform den neuen BMW Z4 auf den Markt bringen. Jetzt gibt es einen ersten Teaser auf das Conceptcar für Pebble Beach.

In Pebble Beach 2017 wird BMW mit einem seriennahen Konzeptfahrzeug den kommenden BMW Z4 vorwegnehmen. Zu diesem gibt es jetzt einen ersten Teaser. Dieser zeigt allerdings kaum mehr als eine stilisierte Silhouette mit langer Motorhaube, langem Radstand und flach stehender Windschutzscheibe.

BMW Z4 kommt nur noch mit Stofffaltdach

Mehr verraten die erwischten Erlkönige. Der Prototyp trägt noch die klassische schwarz-weiße Tarnung, doch gibt er schon ein wichtiges Detail preis: Der neue BMW Z4 wird mit einem Stofffaltdach auf den Markt kommen. Das spannt sich, wie auf unseren exklusiven Bildern zu sehen ist, knapp über den Köpfen der Passagiere und bildet geschlossen einen kräftigen hinteren Abschluss.

Das elektrisch betätigte Verdeck wird sich vermutlich hinter den Sitzen unter einer Abdeckung plan ablegen. Mit deutlich weniger Tarnung lassen sich jetzt auch schon Details des Hecks erkennen. Klar zu sehen sind die Rückleuchten. Ebenfalls jetzt schon zu erkennen: Der Kofferraumausschnitt, der flach erscheint und der fast waagerechte Deckel, der in einem kleinen Heckspoiler ausläuft. Nur noch leicht ist die seitliche Fensterlinie gewellt, die Kotflügel nur leicht ausgestellt. In der neuen Tarnstufe werden auch die starken Einzüge in den Flanken sowie Kiemen hinter den vorderen Kotflügeln sichtbar.

BMW Z4 M ist noch nicht bestätigt

Die Front des neuen BMW Z4 ist noch stark getarnt, allerdings scheint sich BMW beim neuen Z4 von dem expressiven Design des Vorgänger abzuwenden und eine klassischere Optik zu wählen. Erkennbar sind erste Details der unteren Lufteinlässe. Die Motorhaube mündet in einer flach stehenden Windschutzscheibe, sie scheint nur wenig konturiert. Ansonsten dürfte der Z4 das aktuelle Scheinwerfer-Design sowie die große steilstehende Niere aufweisen.

Technisch bedient sich der neue BMW Z4 aus dem BMW-Regal – er erhält die Achsen des aktuellen BMW M3 und soll dank Leichtbau-Materialien nur rund 1.400 Kilo auf die Waage bringen. Auch einen klassischen Reihensechszylinder wird es im Z4 M40i nach Angaben von BMW wieder geben. Hier kommt der bekannte 3,0-Turbo-Benziner (B58) mit gut 360 PS zum Einsatz. Auch ein neuer aufgeladener Zweiliter (B48) mit 252 PS ist im BMW Z4 sDrive30i vorgesehen. Basismotor wird im S20i ein weiterer Vierzylinder mit 184 PS. Beide Vierzylinder können mit Handschaltung und Automatik kombiniert werden. Eine reine M-Version ist noch nicht bestätigt, aber zu erwarten.

In die Kooperation mit Toyota bringt BMW Motoren und die Plattform ein. Im Gegensatz zum Z4 wird der Toyota, der vermutlich den legendären Namen Supra tragen wird, ein echtes Coupé mit festem Dach. Für den ebenfalls rein heckgetriebenen Toyota Supra steht als Antrieb aber kein Hybrid-System zur Verfügung, wie es immer kolportiert wurde. Die Modifikationen für die Plattform wäre schlicht zu teuer. Stattdessen kommen die gleichen Motoren wie im Z4 zum Einsatz. Im Toyota werden diese allerdings ausschließlich mit einem Automatikgetriebe kombiniert.

Gebaut werden soll der neue BMW Z4 nach Informationen der „Kleinen Zeitung“ bei Auftragsfertiger Magna-Steyr in Graz. Auch die Toyota-Version soll dort von den Bändern rollen.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/neuer-bmw-z4-2018-alle-infos-bilder-marktstart-vom-g29-12446361.html

Aktuelle Suchanfragen:
Previous ArticleNext Article

Adventskalender 2017 — LEGO Technic Flughafen-Löschfahrzeug zu gewinnen

Rase mit diesem LEGO Technic 2-in-1-Modell zur Landebahn.

Die originalgetreue Nachbildung eines echten Flughafen-Rettungsfahrzeugs besitzt eine Lackierung in Rot, Schwarz und Grau und verfügt über einen funktionstüchtigen Ausleger, einen Vierzylindermotor mit beweglichen Kolben, ein großes Fahrerhaus mit detailliertem Armaturenbrett, Außenspiegel, ein Gerätestaufach, eine Doppelachsenlenkung, zwei Hinterachsen und grobstollige Reifen.

Die Teilnahme ist nur am 18.12.2017 und nur über das nachfolgende Formular (nur am 18.12.2017 sichtbar) möglich.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/adventskalender-2017-lego-technic-flughafen-loeschfahrzeug-12800509.html

Adventskalender 2017 — Autorennbahn Carrera DIGITAL 132 Family gewinnen

In diesem Rennen geht es um die Poleposition in der Familie. Mit etwas Glück können Sie bald durchstarten.

Das Carrera Family Set bringt Generationen an der Rennbahn zusammen und sorgt für jede Menge actionreichen Rennspaß. Die Kinder brausen mit dem Porsche 911 im coolen, auffälligen Design über die Carrera Autorennbahn.

Ihnen hinterher die Erwachsenen mit dem Porsche 918 Spyder. Die Fahrzeuge wurden von Carrera umsichtig nach den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Fahrer ausgesucht. Wer wird wohl als erstes am Ziel sein?

Die Teilnahme ist nur am 17.12.2017 und nur über das nachfolgende Formular (nur am 17.12.2017 sichtbar) möglich.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/adventskalender-2017-carrera-digital-132-family-12798241.html