Genf 2012 – Ausblick

Genf 2012 – Ausblick

Es ist der traditionelle Frühjahrsauftakt der Automobil-Industrie in Europa, in der Nähe zum Genfer See auf dem Gelände der „Palexpo“.

Auch in diesem Jahr wird die Messe mit großen Zahlen aufwarten: Auf über 100.000 Quadratmetern werden sich mehr als 700 Marken den mehr als 750.000 Besuchern präsentieren. Einen Ausblick auf das was in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird, haben wir hier für Sie:

  • Alpina wird den B5 Biturbo präsentieren. Mit 540PS ist der von Alpina leistungsgesteigerte 4,4l V8 der komfortable Bruder des gnadenlosen BMW M5 geworden.
  • Aston Martin wird die Vantage Baureihe mit kleinem Facelift präsentieren.
  • Audi präsentiert den neuen Audi A3. Das erste Modell im Konzern das auf dem neuen MQB-Baukasten basiert.  Zudem wird der neue RS4 präsentiert. Sportlich geht es auch mit dem RS5 Cabrio auf dem Messestand von Audi weiter. Sportlich, sportlich bleibt es bei Audi mit dem TT RS plus.
  • BMW zeigt die neuen Tri-Turbo Modelle der BMW Performance Abteilung und präsentiert den 1er BMW in sportlicher Optik. Der neue 6er wird seine Premiere als M6 erleben.
  • Chevrolet präsentiert den neuen Cruze SW. Die Kombivariante des erfolgreichen Cruze soll nun auch in Deutschland überzeugen.
  • Ferrari wird den Nachfolger des 599 und einen überarbeiteten California zeigen.
  • Fiat wird den 500er als Kombiversion präsentieren.
  • Ford zeigt den neuen Mondeo.  Ebenso vertreten werden die Focus Modelle mit den neuen 3 Zylinder Ecoboost Motoren sein.
  • Irmscher zeigt einen Bodykit, der aus dem Insignia einen VW Cross und Audi Allroad Gespielen werden lässt.
  • Jeep zeigt auf dem Salon 3 Sondermodelle seiner Baureihen: Wrangler, Compass und Grand Cherokee.
  • Kia zeigt den mit viel Vorschuß-Lorbeeren versehen Golf-Gegner Cee’d.
  • Maserati präsentiert mit dem GranTurismo Sport den stärksten Serien-Maserati der Firmengeschichte.
  • Mercedes Benz präsentiert die neue A-Klasse und den SL 63 als sportliches Topmodell der neuen SL Baureihe.
  • Mini wird mit dem Clubvan Concept einen Ausblick auf einen besonders praktischen und eleganten Lieferwagen mit Stil geben.
  • Mitsubishi präsentiert den Nachfolger des erfolgreichen Outlander. Ebenso wird man sich auf einen Ausblick auf die neue Kompaktklasse der Japaner werfen können.
  • Morgan kommt zurück und keiner wird es auf den ersten Blick erkennen. Der neue Morgan Plus 8 wird einen 4.8 Liver V8 von BMW bekommen.
  • Bei Opel wird man den stärksten Opel ASTRA aller Zeiten präsentieren, den Astra GTC OPC und den neuen Kleinwagen SUV Mokka.
  • Peugeot präsentiert den neuen 208 und stellt zudem 2 Konzeptmodelle mit Zukunftschancen auf Basis des 208 vor, darunter den 208 GTI.
  • Porsche präsentiert den neuen Porsche 911 in seiner Cabrio-Variante und den neuen Porsche Boxster.
  • Renault präsentiert den Megane mit Facelift und einen extrasportlichen Twingo RS.
  • Skoda präsentiert den 5-Türigen Skoda Citigo. Den Bruder des Volkswagen Up!
  • Bei Toyota wird der Yaris in der Hybridvariante eine große Rolle spielen. Neben dem bereits vorgestellten Sportwagen GT 86.
  • Volkswagen wird zum ersten Mal ein Golf GTI Cabriolet präsentieren.

 

Das ist nur ein kleiner Auszug über die Hersteller und ihre neuen Modelle. Am besten Sie überzeugen sich selbst und besuchen den Genfer Automobil-Salon. Alle notwendigen Anreiseinfos und Öffnungszeiten erhalten Sie auf der Webseite des Messe-Betreibers. [klick]

Sehen wir uns in Genf?

Wir werden umfassend über die Neuheiten aus Genf berichten! Alle die nicht zum Automobil-Salon fahren können, dürfen sich auf viele neue Berichte auf unserer Seite freuen! Schauen Sie rein, ab dem 5.März startet unsere Berichterstattung.

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger