Kia Forte (2018) — Neue Kompaktlimousine für die USA

Kia Forte (2018) — Neue Kompaktlimousine für die USA

In den USA ist Kia mit dem Forte bei den Kompaktlimousinen am Start. Zur Detroit Motor Show wird die dritte Generation der kleinen Stufenhecklimousine vorgestellt.

Die sportlich gezeichnete Grundform des Kia Forte bleibt auch nach dem Generationswechsel erhalten. Neu sind hingegen Designanleihen vom Kia Stinger sowie das deutlich weiter hinten angesetzte Passagierabteil.

Kabine wandert nach hinten

Damit wird die Motorhaube länger, die Gesamterscheinung flacher und dynamischer. Das Gesicht des neuen Forte ziert der aktuelle Tiger-Nose-Kühlergrill, der mit Chromspangen eingefasst wird. Die neue Frontschürze trägt vergrößerte Lufteinlässe an den Flanken sowie ein großes unteres Kühlermaul. Auch hier wird mehr Sportlichkeit beschworen. Entsprechend angepasst und dynamischer ausgeführt wurden auch die Hauptscheinwerfer.

Das neue Heck orientiert sich an der Frontgestaltung, indem diverse Designelemente gespiegelt werden. Zudem wurden die Leuchten flacher und breiter.

Auch im neu gezeichneten Innenraum soll die nun horizontale Orientierung für ein luftigeres Raumgefühl sorgen. Die Zahl der Bedienknöpfe wurde reduziert, diverse Funktionen werden nun in einem großen, zentral positionierten Touchscreen gebündelt. Die Belüftungsdüsen wiederum wurden vom Stinger abgeleitet.

Weitere Infos sowie technische Details soll es erst zur Messepräsentation geben.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/kia-forte-2018-marktstart-daten-preise-infos-767813.html

Previous ArticleNext Article