Lazzarini Design Hover Coupé — Flugauto im Retrodesign

Lazzarini Design Hover Coupé — Flugauto im Retrodesign

Die Idee eines Flugauto ist nicht neu, neu ist aber der Ansatz von Lazzarini Design ein modernes Flugauto im Design eines automobilen Klassikers zu entwerfen.

Bei Lazzarini arbeiten Designer. Entsprechend haben sich die Italiener dem Thema Flugauto über den Designansatz genähert und nicht über die technische Machbarkeit. Als Vorbild für das Flugauto von Morgen diente ein Luxusliner aus der Vergangenheit. Die Wahl fiel auf den Isotta Fraschini Tipo 8 von 1920.

Mit Jet-Turbinen auf 550 km/h

Wie dieser trägt auch das gut 4,50 Meter lange Lazzarini Hover Coupé eine lange Haube, gefolgt von einem kurzen Passagierabteil – wobei der Hover dort nur zwei Fahrgäste unter einer vollverglasten Kanzel unterbringen kann. Wo der Tipo 8 weit ausladende Kotflügel trägt entwachsen der aus Kohlefaserlaminat geformte Turbinenträger, die jeweils mit einer verkleinerten Jet-Turbine bestückt sind. Damit soll der Lazzarini Hover senkrecht starten und landen können. Werden diese angestellt, so lässt sich der Hover auf ein Reisetempo von bis zu 550 km/h beschleunigen. Als weitere Steuerelemente verfügt der Hover über anstellbare Klappen am Unterboden. Weitere Designreminiszenzen an den Tipo 8 sind der schlanke, hoch aufragende Kühlergrill sowie die seitlich an der Nase angebrachten LED-Scheinwerfer.

Der Traum vom Flugauto rückt mit dem Lazzari Hover Coupé zwar nicht unbedingt näher, er wird aber auf jeden Fall um eine Design-Nuance schöner.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/lazzarini-design-hover-coupe-flugauto-im-retrodesign-1381438.html

Previous ArticleNext Article