Mercedes-AMG-Design: Schneller Stern der Meere

Mercedes-AMG-Design: Schneller Stern der Meere

Auf der Miami International Boat Show präsentiert Cigarette Racing das vom Mercedes-AMG GT S inspirierte 50 Marauder GT S Concept Sportboot. Das Hochleistungsboot verfügt über den stärksten Serien-Twin-Motor innerhalb des Cigarette Portfolios. Über die Motordaten hüllt man sich bislang in Schweigen. Allerdings kommt nicht der 375 kW/510 PS-starke Achtzylinder des AMG GTS zum Einsatz.

Das 50 Marauder GT S Concept wird von zwei Mercury-Rennmotoren angetrieben. Der Motorraum ist in grellem AMG Solarbeam lackiert, wie auch der Zweisitzer aus Stuttgart. Gegenüber dem Standard-Homologationsgewicht konnte dank Leichtbauweise rund 450 Kilogramm eingespart werden. Das rund 15 Meter lange und 2,40 Meter breite Powerboot erreicht damit eine geschätzte Geschwindigkeit von 217 km/h.

Im handgefertigten Innenraum dominieren die Farben Schwarz und Gelb. Dort gibt es auch eine computergestützte Steuerung, vier hochauflösende Displays, Navigation sowie eine Audioanlage.

Der Mercedes-AMG GT S kommt im März in den Handel und kostet 134.350 Euro. Das Boot von Cigarette Racing ist mit 1,2 Millionen etwa acht Mal so teuer.

Autor: Adele Moser/SP-X

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion
Die Nachrichtenagentur SP-X liefert Ihnen aktuelle Berichte und Informationen aus den Themenbereichen Auto und Mobilität. Die jeweiligen Autoren der Artikel sind in der Fußzeile des Artikels benannt.