N24h – Verrückte Fans

Das Rennen startet erst am Samstag um 16h, für viele Fans beginnt das 24h-Rennen jedoch deutlich früher. So wie für die Fans die im Brünnchen ihr Lager aufgeschlagen hat. Und deren Erfindergeist dürfte entlang der Nordschleife durchaus als besonders gelten.

Mit dem Bobby-Car zum Weitsprung

Während auf der Rennstrecke die Boliden unüberhörbar ihre Runden drehen, rollt einer der Fans – seine Kumpels nennen ihn Quak – auf einem schwarzen Bobby-Car die selbstgebaute Rampe hinunter.

Und landet krachend auf den hölzernen Planken. Spaß muss sein. Und während man von Montag bis Samstag auf das Rennen wartet, dabei ein paar Bier trinkt, wird man eben kreativ. Oder ist das eher verrückt? 😉

 

Noch mehr Fotos von den Fans beim 24h-Rennen 2015 am Nürburgring.

 

Alle Fotos: Robert Kah / Stefan Baldauf SB-Medien

 

 

Aktuelle Suchanfragen:
Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger