Neuer 120-PS-Turbodiesel für Fiat 500L Familie

Neuer 120-PS-Turbodiesel für Fiat 500L Familie

Die Auswahl an Motoren für die Fiat 500L Familie ist noch größer geworden. Der 500L, 500L Living und 500L Trekking sind ab sofort auch mit einem besonders kräftigen Turbodiesel zu haben. Der 1,6-Liter-Vierzylinder leistet 88 kW (120 PS) und stellt das maximale Drehmoment von 320 Newtonmeter schon bei einer Drehzahl von 1.500 zur Verfügung. Der Durchschnittsverbrauch beträgt unter anderem dank serienmäßiger Start&Stopp-Automatik niedrige 4,8 Liter pro 100 Kilometer Fahrt.

Der neue  Fiat 500L Living 1.6 16V MultiJet steht beispielsweise in zwei Ausstattungsversionen zur Wahl. Schon in der Basisvariante Pop-Star (ab 21.750 Euro) ist die stets fünftürige Limousine bereits umfangreich ausgestattet, unter anderem mit dem elektronischen Fahrstabilitätsprogramm (ESP), sechs Airbags, Klimaanlage, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Lederlenkrad und Audioanlage Uconnect mit Bluetooth-gesteuerter Freisprechanlage für Mobiltelefone. Der Fiat 500L Living 1.6 16V MultiJet Lounge (ab 22.850 Euro) hat serienmäßig zusätzlich unter anderem eine Rückfahrkamera, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion, elektrische Fensterheber vorne und hinten sowie getönte hintere Scheiben an Bord.

[notification type=“notification_warning“ ]Das ist der original Wortlaut der Fiat-Pressemeldung.[/notification]

Kommentar:

Der 500 L ist ein cleverer Schachzug von FIAT gewesen. Auf der Plattform des Fiat Punto entsteht, kombiniert aus dem sympathischen Gesicht des Fiat 500 und der bereits vorhandenen Technik des Punto, ein praktischer Familienwagen mit sympathischen Gesichtszügen.

In meiner Kaufberatung bin ich auf den FIAT 500 L Trekking eingegangen, eine „500 L Version“ die dem aktuellen Trend nach dezenter Offroad-Schminke nachkommt.  Aber auch den Living, dem „langen Fiat 500 L“ habe ich bereits einen Artikel gewidmet.

Die neue Motorisierung sehe ich als notwendige Erweiterung an. Auch wenn bislang vermutlich die Mehrzahl der 500 L gut zu recht kam, so dürfte der 120 PS Turbodiesel vor allem bei zukünftigen Fiat 500 L Fahrern gut ankommen, die häufig auf der Autobahn unterwegs sind, oder eben das durchaus zünftige Ladevolumen des 500 L Living nutzen.

 

Aktuelle Suchanfragen:
Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger