Neuzulassungen November 2017 — Die beliebtesten Autos Deutschlands

Neuzulassungen November 2017 — Die beliebtesten Autos Deutschlands

Welches ist das beliebteste Auto in Deutschland? Anhand der Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes aus dem November 2017 haben wir die meist verkauften Modelle extrahiert. Zwei Ford-Modelle schaffen den Sprung in die Top 10.

Auch wenn sich an der Spitze der Neuzulassungen in Deutschland kaum Bewegung einstellt und der Spitzenplatz an sich wohl auf ewig dem VW Golf gehören wird, so kommt es in den Top 10 doch immer wieder zu Verschiebungen. Im Vormonat sorgte der Ford Fiesta mit seinem Sprung auf den vierten Platz für Furore. Diesen Schwung konnte der kleine Kölner zwar im November nicht ganz konservieren, aber für Platz 10 hat es aber dennoch gereicht. Dafür hat das Schwestermodell Focus sich auf den neunten Rang vorgeschoben. Damit hat Ford gleich zwei Modelle in den Top 10 aus dem November untergebracht.

Zwischen dem VW Golf und den beiden Ford-Modellen haben sich noch der VW Passat auf Rang zwei sowie der VW Tiguan auf Rang drei geschoben. Die Plätze vier bis 8 gehen an die Mercedes C-Klasse, den Skoda Octavia, den VW Touran, den Audi A4 und die Mercedes E-Klasse, die ebenfalls neu unter den Top 10 ist. Um einen Zähler verfehlt hat der Skoda Fabia die Top 10. Er landet mit einer Neuzulassung weniger auf Rang 11 hinter dem Fiesta. Stark vorgearbeitet hat sich auch der Seat Leon auf Rang 12. Zulassungsstärkster Opel ist auf Rang 14 der Astra.

VW Polo steht weit hinten

Bei BMW führt erneut der neue 5er die hausinterne Zulassungsrangliste an und steht auf Platz 16. Mit absolut gleichen Zulassungszahlen gemeinsam auf Rang 21 stehen die beiden starken Kleinwagen VW Up und Peugeot 208. Beide stehen vor dem VW Polo.

Auf einem beeindruckenden 25. Platz steht erneut der VW T6, der im November seinen Konzernbruder Caddy überholen konnte. Renault konnte im November gleich zwei Modelle in den Top 50 unterbringen. Captur und Mégane stehen hintereinander auf den Rängen 34 und 35. Direkt dahinter steht der erste und einzige Italiener in den Top 50 – der Fiat 500. Diesem wiederum folgt direkt mit dem Nissan Qashqai der erste Japaner. Platz 39 sichert sich der Hyundai Tucson und ist damit bestplatzierter Koreaner. Knapp dahinter sorgt der Dacia Sandero für eine rumänische Platzierung in den Top 50. Neu in den Top 5 ist der Citroën C3, der auf Platz 49 kam.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/neuzulassungen-november-2017-top-50-6391517.html

Previous ArticleNext Article