Nick Heidfeld geht für Nissan in die Grüne Hölle

Nick Heidfeld geht für Nissan in die Grüne Hölle

Ich hatte es gestern in einem der Artikel über das VLN-Rennen vom Samstag bereits angekündigt, heute lässt Nissan die Katze aus dem Sack!

Zur 42. Auflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring tritt Nissan am Wochenende des 21./22. Juni mit drei über 550 PS starken Nissan GT-R NISMO GT3 an. Das hochkarätige internationale Fahreraufgebot für den Eifel-Klassiker führt Nick Heidfeld an. Der Mönchengladbacher zählt seit 2012 zur Jury der deutschen Wertung der GT Academy und spannt im Auto des Teams RJN unter anderem mit GT Academy Gewinner und Newcomer Florian Strauss zusammen. Der vom Konsolenspieler zum „echten“ Rennfahrer gereifte Berliner gewann vor acht Monaten das Finale der deutschen GT Academy in Silverstone auch dank des Votums des 183-fachen Formel-1-Piloten. Nun freut sich der 28-jährige Strauss, weitere Tipps von seinem Academy-Trainer zu erhalten.

Quelle: Nissan-Presse

 

Als ich vor zwei Wochen zum ersten Mal davon hörte, war ich doch massiv überrascht, aber auch hoch erfreut. Denn anders als der PR-Stunt von Audi, wird Nick Heidfeld als „Promi“ und „Zugpferd“ für den Einsatz, auch eine ordentliche Portion Talent und Erfahrung mit in das Cockpit bringen.

 

3 Nissan GT-R bei den 24h-Stunden? Geile Sache!

Aktuelle Suchanfragen:
Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

4 Comments