Nissan 370Z gegen Peugeot RCZ R

Nissan 370Z gegen Peugeot RCZ R

3.7 Liter V6 Coupé mit Heckantrieb gegen einen Peugeot RCZ-R mit 1.6 Liter Turbomotor mit Frontantrieb. Beide sind Charakterdarsteller im Segment der sportlichen Coupés – aber wer von den beiden macht auf der Rennstrecke mehr Spaß? Und wichtiger noch – welches Coupés ist schneller?

Ich konnte beide Fahrzeuge im letzten Jahr fahren, sowohl den Nissan 370Z Nismo, als auch den nagelneuen Peugeot RCZ-R. Und beide Fahrzeuge haben bei ihrer Ausfahrt ordentlich Eindruck hinterlassen. Und das hat einen Grund: Charakter.

Leistung und Charakter – Zutaten für echten Fahrspaß

Nismo 370Z Fahrbericht

Mit einem 3.7 Liter V6 Saugmotor gehört der mit Heckantrieb ausgerüstete 370Z zu einer aussterbenden Rasse. Und genau dieser Saugmotor-Bulle und der Heckantrieb formen die Faszination des 370. Der NISMO 370Z bringt den Fun, die Freude, die Lebensgeister des 370Z in komprimierte Form zum Test. Mit leichten optischen Retuschen, einer sportlicheren Fahrwerksabstimmung und ein wenig mehr Leistung verkörpert der Nismo 370Z die Quintessenz des klassischen Tunings.

Der neue Peugeot RCZ-R ist genau das Gegenteil des 370Z. Nicht nur optisch. Während der Nismo 370Z mit einer langen Motorhaube und kurzem Heck auf seiner massiven Hinterachse steht und förmlich die Begriffe „Drift“ und „Dragstrip“ heraus brüllt, hüllt sich der Franzose in eine ganz eigene Eleganz. Basierend auf der Plattform des Peugeot 308 haben die Franzosen mächtig Hand angelegt um ein Coupé mit Charakter zu formen. Heraus kam der RCZ. Doch auch bei Peugeot ist man sich bewusst, so richtig sportlich war das Coupé noch nicht. Es gibt den Typus Autofahrer der mehr erwartet. Und Peugeot hat eine Tradition im Segment der sportlichen Automobile.

Und so legte man bei Peugeot Sport Hand an den RCZ und heraus kam der RCZ-R. Ein Coupé mit dem kräftigsten 1.6 Liter Vierzylinder-Turbomotor.  Und weil man beim Frontantrieb blieb, musste man sich etwas überlegen, damit die Kraft nicht in bläulichen Reifenqualm aufgeht. Eine mechanische Quersperre hilft dabei, die ganze Motorleistung von 270 PS auf die Straße zu bekommen.

Vergleicht man Nissan 370Z und Peugeot RCZ-R – dann vergleicht man auch zwei Konzepte. Die britische Auto-Express hat dies getan, auf der Rennstrecke. Heraus kam ein Video mit Unterhaltungswert.

 

Bevor ihr auf Play klickt, fragt Euch selbst – welches Auto wird wohl schneller sein? Und warum?

Aktuelle Suchanfragen:
Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger