Pit-Stop Boss bei RTL im TV

Pit-Stop Boss bei RTL im TV

TV-Minuten sind teuer, wenn man als Werbetreibender diese TV-Zeit buchen muss. Bei der Firma Pit-Stop, einer der großen Werkstatt-Ketten in Deutschland, hat man sich etwas anderes einfallen lassen. Im RTL TV-Programm unter dem Titel „Undercover-Boss“ werden die Geschäftsführer, die Chefs, die Unternehmer einer großen Firma unter falschem Namen in die Filialen oder Niederlassungen der eigenen Firmengruppe eingeschleust. Der Sinn soll sein: Die eigene Firma als Fremder und vor allem als „Neuling“ kennen zu lernen.  RTL begleitet die gestellten Situationen mit mehr als einer Kamera und schneidet im Anschluss eine mehr oder weniger unterhaltsame Folge „Undercover-Boss“.

Die Werkstatt-Kette Pit-Stop hat in Deutschland nicht nur gute Zeiten hinter sich. Wechsel in der Unternehmensführung, der harte Wettbewerb mit anderen freien Werkstatt-Ketten wie A.T.U. und natürlich der Kampf mit den Werkstätten der Markenhersteller.

Nun will der Pit-Stop Boss Stefan Kulas das RTL-Reality TV Format für eine geschickte (und günstige) TV-Werbung  verwenden. 

Und welchen Grund haben Sie, um bei Pit-Stop vorbei zu fahren?

Denn bei Pit-Stop tut sich einiges. Nach einer Vergangenheit die unter anderem einige negative TV-Berichte und damit auch Internet-Meldungen hinterlassen hat, will man jetzt verlorene Werkstatt-Kunden zurück gewinnen und erweitert die eigenen Angebote.  Früher war man mit „Jo Jo Jo“ und dem Slogan „Rein, Rauf, Runter, Raus“ unterwegs, heute will man dem Kunden mit günstigen Werkstatt-Ersatzwagen und einem umfassenden Werkstatt-Service weiter helfen.

Bei uns in Aschaffenburg ist eine von über 400 Pit-Stop Filialen, womit Aschaffenburg dann auch eine von 200 Städten ist, in denen Pit-Stop Niederlassungen betreibt. Die Aschaffenburger Pit-Stop Filiale befindet sich in der Würzburger Straße, praktischerweise direkt neben einem McDonalds.  So kann man während man seinen Service an Reifen, Räder, Bremsen, Auspuff, Inspektion oder gar dem Austausch einer Windschutzscheibe durchführen lässt, gemütlich im McCafé warten. Auf jeden Fall besser als die etwas arg strapazierten Wartezonen innerhalb der Pit-Stop Filialen und vor allem mit besserem Kaffee. Pit-Stop steht noch ein langer Weg bevor, bis man das Image des Billigheimers abgelegt hat.

Ob der RTL-TV Einsatz bei Undercover Boss für den Geschäftsführer der Pit-Stop Systempartner GmbH ein Erfolg wird, das bleibt abzuwarten. RTL strahlt die Folge am 5.3. im Abendprogramm aus.

Wir werden während der Ausstrahlung noch in Genf weilen und dort die ersten Berichte vom Genfer Automobil-Salon in unser Webangebot einstellen.

Haben Sie Erfahrungen mit Pit-Stop? Erzählen Sie uns davon. Schreiben Sie Ihre Erfahrung einfach in das Kommentar-Feld unter dem Beitrag!

Ein schönes Wochenende, ohne „Rein, rauf, runter, raus“…

Aktuelle Suchanfragen:
Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger