Skoda Karoq – Der neue Kompakt-SUV

Skoda Karoq – Der neue Kompakt-SUV

Die Tschechen sind gerade wieder aktiv, wie lange nicht mehr. Erst der Skoda Kodiaq, dann das Facelift des Octavia, kürzlich die Präsentation der Elektro-Studie Vision E und nun ein weiterer Kompakt-SUV, der Skoda Karoq. Der Name und die Schreibweise stammen aus der Sprache der alaskischen Ureinwohner und setzten sich aus einer Kombination der Begriffe „KAA´RQ“ (Auto) und „RUQ“ (Pfeil) zusammen. Damit tragen alle SUV des Hauses nun einheitliche Namen. Seine Weltpremiere feiert der Karoq am 18.05. in Stockholm.

SUV mit einheitlichen Namen

Der Skoda Karoq wird das neue SUV im Kompakt-Format bei Skoda und stellt eine komplette Neuentwicklung dar. Mit ihm möchten die Tschechen in jeglicher Hinsicht Maßstäbe setzen und gehen den nächsten Schritt in ihrer SUV-Strategie. Optisch wird sich der neue SUV in die Markenidentität einfügen und soll neben typischen Skoda-Stärken auch die neue, emotionale Designsprache der Marke aufgreifen.

Der Skoda Kodiaq war der Vorreiter bei der Namensgebung: Die SUV von Skoda erhalten nun artverwandte Namen

Dabei hat der Namensursprung seine Berechtigung. Zum einen wird die Naturkulisse des amerikanischen Bundesstaats als faszinierend wild antizipiert und erzeugt sofort das Bild unberührter Landschaften im Kopf. Was könnte besser zu einem SUV passen? Dieses Bild soll ebenfalls beim Skoda Kodiaq hervorgerufen werden, dessen Namen gleichfalls aus Alaska stammt und von der Insel „Kodiak“ abgeleitet wurde. Zum anderen steht der Pfeil („RUQ“) aber für das Markenlogo der Tschechen – ein zentrales Bild, das Dynamik symbolisiert. Doch der Name soll nicht nur für faszinierende Naturbilder im Kopf sorgen, sondern hebt den SUV auch auf eine Stufe mit seinem SUV-Bruder Kodiaq. Somit ergibt sich ein prägender Wiedererkennungswert für den Kunden.

Der Skoda Karoq als Ersatz für den Yeti?

Der neue Skoda Karoq dürfe den nicht mehr ganz taufrischen Skoda Yeti beerben

Skoda spricht beim neuen Karoq von einer Portfolio-Erweiterung, was offen lässt, ob es sich nun um einen Yeti-Ersatz oder den Ausbau des Portfolios handelt. Wahrscheinlicher ist allerdings, dass der Skoda Karoq den Yeti ersetzt, da dieser nicht mehr der Jüngste ist und mit seinem Namen nicht mehr in die neue Nomenklatur passt. Die Markteinführung ist für die zweite Jahreshälfte 2017 angesetzt.

 

Aktuelle Suchanfragen:
Previous ArticleNext Article
Adam Meyer

Ich bin vernarrt in Autos, seit ich denken kann. Bereits im Alter von vier konnte ich alle Autos mit Marke und Typ benennen. Eine Krankheit, die mich begeistert und meine Umwelt auch mal zu Tode nerven kann… :)
So hat es sich schließlich entwickelt, dass ich zum Schreiben über die blechgewordenen Träume gekommen bin.

Von SUV bis zum Kleinwagen, vom Supersportler bis zum Vernunftsdiesel – ich halte Euch mit News und Fahrberichten auf dem Laufenden und freue mich über Eure Anregungen, Wünsche und Kritik!

Lebensmotto: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hurbaum!

Adventskalender 2017 — LEGO Technic Flughafen-Löschfahrzeug zu gewinnen

Rase mit diesem LEGO Technic 2-in-1-Modell zur Landebahn.

Die originalgetreue Nachbildung eines echten Flughafen-Rettungsfahrzeugs besitzt eine Lackierung in Rot, Schwarz und Grau und verfügt über einen funktionstüchtigen Ausleger, einen Vierzylindermotor mit beweglichen Kolben, ein großes Fahrerhaus mit detailliertem Armaturenbrett, Außenspiegel, ein Gerätestaufach, eine Doppelachsenlenkung, zwei Hinterachsen und grobstollige Reifen.

Die Teilnahme ist nur am 18.12.2017 und nur über das nachfolgende Formular (nur am 18.12.2017 sichtbar) möglich.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/adventskalender-2017-lego-technic-flughafen-loeschfahrzeug-12800509.html

Adventskalender 2017 — Autorennbahn Carrera DIGITAL 132 Family gewinnen

In diesem Rennen geht es um die Poleposition in der Familie. Mit etwas Glück können Sie bald durchstarten.

Das Carrera Family Set bringt Generationen an der Rennbahn zusammen und sorgt für jede Menge actionreichen Rennspaß. Die Kinder brausen mit dem Porsche 911 im coolen, auffälligen Design über die Carrera Autorennbahn.

Ihnen hinterher die Erwachsenen mit dem Porsche 918 Spyder. Die Fahrzeuge wurden von Carrera umsichtig nach den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Fahrer ausgesucht. Wer wird wohl als erstes am Ziel sein?

Die Teilnahme ist nur am 17.12.2017 und nur über das nachfolgende Formular (nur am 17.12.2017 sichtbar) möglich.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/adventskalender-2017-carrera-digital-132-family-12798241.html