Škoda Rapid – Video

Den neuen Škoda Rapid durfte ich ja bereits in der letzten Woche rund um Bratislava fahren und meinen ersten Eindruck vom Familien-Hero aus der Tschechei  gab es in diesem Beitrag [klick].

Ein sachliches Design, geprägt von einer nüchternen Linienführung und klaren Kanten, bildet die derzeitige Formensprache der Volkswagen-Tochter. Škoda spielt den Ball des wertigen, doch preiswerten und durch Pragmatismus geprägten Familienfahrzeuges. Der nach außen getragene Schmuck eines Neuwagen wird bei Škoda nicht mit der groben Spachtel aufgetragen und doch, man erkennt die Modelle aus Mladá Boleslav als klare Mitglieder der großen VW-Familie. Der damit verbundene Anspruch, auch bei preiswerten Fahrzeugen keine alte Technik zu verbauen, kann zum Glück erfüllt werden.

Was aber steckt nun hinter dem Design? Welche Ideen sollten transportiert werden? Was darf ein Škoda sein – was nicht? Ein paar Fragen konnte mir der Designer Karl Neuhold in einem Interview beantworten.

Das Interview mit Karl Neuhold (Head of Design exterior):

Vielen Dank an Škoda, die das Interview kurzfristig möglich gemacht haben. Ich hoffe meine Nervösität – es war mein erstes Interview – ist nicht allzu deutlich. 😉

 

Magister Karl Neuhold hat im übrigen „mal eben“ eine Skizze gezeichnet, wie ein „Škoda Rapid“ aussehen musste, diese „Handskizze“ findet ihr drüben bei Jens im Blog…klick…

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

5 Comments

  1. Ist doch ganz hübsch geworden der neue Skoda. Weiß garnicht was mich dran stört … vielleicht etwas zu gewöhnlich im Design. Bin mal gespannt ihn in der freien Wildbahn zu sehen …