Toyota und BMW – Eine Traumbeziehung?

Für die einen mag es nur eine weitere Bekundung von Plänen zur gemeinsamen Entwicklung von Komponenten sein, für die anderen ist es eine Traum-Ehe die sich hier anbahnen könnte.

Toyota und BMW – Eine mögliche Traumbeziehung?

BMW has its own culture and history from many years of car manufacturing. It is a world leader in making cars of emotional appeal.

Während der Pressekonferenz zur Bekanntgabe der Vertiefung in der Zusammenarbeit, sparte Akio Toyoda nicht mit warmen Worten für den Münchner Autobauer. Aiko Toyoda ist aber auch ein echter Speedhead, denn  er hat unter anderem am 24 Stunden Rennen am Nürburgring bereits mehrfach teilgenommen und so sprach er auch über eine andere Leidenschaft – die Testfahrten am Nürburgring und was ihm dort doch des öfteren passiert:

The Nürburgring is the toughest course there is. At the Nürburgring, the road tosses the car around. Curves seem to try to throw out the car and driver.

Roads make cars. The Nürburgring has taught me so.

That is why many carmakers test new cars at the Nürburgring. They develop cars there, while competing against other manufacturers.

But at the Nürburgring, there is always a car that passes me. It is a BMW.

 

Es scheint fast, als würde der Riese Toyota, den kleinen aber feinen Autobauer BMW mit warmen Worten nur so überschütten und es könnte eine perfekte strategische Allianz werden. Denn beide Hersteller haben am Ende des Tages den gleichen großen Mitbewerber vor Augen: Volkswagen.

Toyota, GM und Volkswagen kämpfen um die Rolle als „erfolgreichster“ Automobil-Hersteller der Welt und BMW könnte in einer strategischen Allianz nicht nur Audi  (VW Konzerntochter) sondern auch Dauerrivalen Mercedes-Benz ausstechen.

Für beide Automobil-Hersteller kann man eine ganz ähnlich geartete Philosophie derzeit ausmachen: Zum einen eine klare ökologische Marktführer-Rolle (Toyota Hybrid-Modelle) besitzen – oder anstreben (BMW i-Modelle). Und auf der anderen Seite die sportlichen Markenwerte nicht vernachlässigen. BMW hat mit der M-GmbH hier schon immer ein sicheres Pfund und Toyota steht gerade an, um den Markt der preiswerten – aber sportlichen und sehr fahraktiven Fahrzeuge (GT86) aufzurollen.

Wobei es noch eine Sache gibt die beide Hersteller vereint: Beide haben ihr letztes  Formel 1 Engagement versaut ;)! 

Sollten es beide Unternehmen schaffen, die Markenkerne nicht zu verweichlichen könnte diese Zusammenarbeit eine extrem fruchtbare für beide Seiten werden.

Ich bin gespannt.

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

7 Comments