Trike fahren, ein Alt-Herren-Hobby?

Trike fahren, ein Alt-Herren-Hobby?

Drei Räder sind praktisch, da kippt man weniger leicht um als auf zwei Rädern. Haben wir ja bereits als Kinder gelernt. Warum man aber auch im Erwachsenen-Alter noch mit drei Rädern fahren will, dass werde ich die Tage mal ausprobieren.

Rewaco RF1 LT-2

So ein Trike darf man, dank der drei Räder, auch ohne Motorrad-Führerschein und nur mit dem normalen Klasse B (früher mal IIIer) fahren. Da trifft es sich ganz praktisch, dass die Rewaco-Trikes laut Fotos auch mehr nach Auto, denn nach Motorrad aussehen. Ein ordentliches Gestühl mit Lehne inklusive.

Wer also schauen will, wie es mir mit dem Trike so ergeht, der hält am besten die kommenden Tage meinen instagram-Account im Blick. Dort werde ich einige Fotos aus dem Alltag mit dem Trike posten!

Kein instagram? Kein Problem. Natürlich wird es später auch einen Fahrbericht zum 140 PS starken Trike von Rewaco geben.

Mehr Infos zum Trike vorab? Hier lang … 

Aktuelle Suchanfragen:
Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger