Unter Strom. Im Winter. Der Praxis Test.

Unter Strom. Im Winter. Der Praxis Test.

Bei minus 13 Grad schickte TÜV Süd elf Elektrofahrzeuge auf eine 50 Kilometer lange Fahrt. Foto: Auto-Medienportal.Net/TÜV Süd

Der TÜV Süd wird für ein Jahr lang alle aktuell erhältliche Elektrofahrzeuge auf Ihre Zuverlässigkeit und Reichweite testen. Zum Anfang hat der TÜV Süd eine Alpentour durchgeführt. Dabei mussten die Elektrofahrzeuge eine 50km lange Voralpen-Tour bei eisigen Temperaturen bewältigen.

Bei minus 13 Grad schickte TÜV Süd elf Elektrofahrzeuge auf eine 50 Kilometer lange Fahrt. Foto: Auto-Medienportal.Net/TÜV Süd

Minus 13° – das ist für Elektroautos kein Spass. Denn neben dem Problem der Kälteempfindlichen Batterien, wird der Strom aus den Akkus zusätzlich für die Heizung im Innenraum benötigt.  Auch ist die in der Winterzeit notwendige Beleuchtung am Elektroauto ein Faktor der erheblichen Einfluss nehmen kann auf die Reichweite des Elektromobils.

Damit alle Testkandidaten mit den gleichen Voraussetzungen auf die aus Stadt-, Land,- und Autobahnstücken bestehende Teststrecke gingen, wurden die Fahrzeuge vor der Voralpenfahrt erst einmal für 2 Stunden in der Kälte geparkt. Im Anschluß gingen die Test-Kandidaten auf die Prüfstrecke unter realistischen Bedingungen. Die Temperatur im Innenraum gab der TÜV mit „angenehm“ an.

Als Ergebnis kann man bereits sagen, alle Testkandidaten haben die 50km Strecke in der Kälte geschafft.  Beteiligt waren der Tesla Roadster, der Karabag 500, der Smart ForTwo Electric Drive, eine Mercedes Benz A-Klasse Eco Drive und die 2 mit dem Mitsubishi i-MiEV baugleichen Citroen C-Zero und Peugeot i-On.

2012 wird der TÜV alle Fahrzeuge weiteren umfangreichen Tests unterziehen.

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger