Video: BMW i8 – Eine Liebesgeschichte.

Am 31.10.2010 hat Dirk Schulz den „ersten“ BMW i8 bestellt. Zu diesem Zeitpunkt war der BMW i8 noch als Vision Concept bekannt und von einer Serienfertigung war der i8 noch weit entfernt. Doch Dirk Schulz hatte diese „Liebe auf den ersten Blick“ gespürt. Harmonie auf vier Rädern. Und der i8 war nicht der erste BMW den Dirk Schulz quasi aus einem Impuls heraus bestellt hatte. Bereits beim legendären BMW Z1 hatte er einen Kaufvertrag unterschrieben, obwohl er den Roadster nur von Fotos kannte.

Eigentlich hatte er erwartet, der Vision Concept würde mit einem typischen Sportwagen-Motor auf die Straße kommen. Vielleicht einem V10-Triebwerk?

Doch jetzt fährt Dirk Schulz einen Hybrid-Sportler. Dreizylinder-Turbo und Elektromotor – und ist dennoch begeistert.

Mit #BMWstories hat der Bayrische Automobil-Hersteller eine schöne Variante des „Story Telling“ für Youtube adaptiert. Ein kurzer, knackiger und dennoch emotionaler Clip. Und die Hauptrolle teilen sich der zufriedene Kunde und der BMW i8 – eigentlich ist es ja Werbung

 

Egal. Gute Werbung.  

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

3 Comments

  1. Mit elektrisch morgen Brot kaufen fahren, ab Mittag geht dann los auf der Autobahn mit Benzin, es ist doch alles gut oder?
    Leistung hat der genug, Design finde ich super schön.
    Ich würde mit Z1 auf jeden fall tauschen.

    Gruß
    Autoankauf Herne

  2. Ich finde es viel sinnvoller als ein normaler Sportwagen Statussymbol ist es so oder so
    man kann grade in der Stadt elektrisch fahren und auf der Autobahn die Sau raus lassen paßt doch.

  3. Etwas für Superegomanen, die meinen, sich ein Umwelt Mäntelchen zulegen zu müssen. Dazu ausgesprochen nutzlos. Wer braucht ein solches Statussymbol.