News: Sondermodell des Nissan Note – Technisch vollgepackt

News: Sondermodell des Nissan Note – Technisch vollgepackt

Mit einem Sondermodell lockt Nissan Käufer für den Note: Als N-Tec bieten die Japaner den Kleinwagen ab 18.090 Euro mit umfangreicher Mehrausstattung an. Unter anderem ist das sogenannte Nissan Safety-Shield serienmäßig, dass gleichzeitig mehrere Systeme wie den Totwinkel- und den Spurhalte-Assistenten sowie die Bewegungserkennung miteinander verknüpft.

Basierend auf der Ausstattungslinie Acenta+ sind außerdem elektrische Fensterheber, Rückfahrkamera, Sitzheizung vorne, Lichtassistent, Regensensor, Klimaanlage und das schlüssellose Zugangssystem i-Key inklusive. Optisch macht sich das Sondermodell N-Tec durch einen schwarz glänzenden Kühlergrill und modifizierte Scheinwerfer mit schwarzen Einfassungen, geänderten Stoßfänger vorn und hinten, verdunkelten Heck- und hinteren Seitenscheiben, 16 Zoll großen Leichtmetallfelgen, silbernen Türgriffen und Außenspiegelverkleidungen bemerkbar.

Der Note N-Tec kann mit allen Motorisierungen kombiniert werden. Zur Wahl stehen demnach zwei Benziner und ein Dieselmotor, die ein Leistungsspektrum von 59 kW/80 PS bis 72 kW/98 PS abdecken. Den Preisvorteil beziffert der Hersteller auf rund 1.900 Euro. Die Basisvariante des Nissan Note kostet mit einem 59 kW/80 PS starken Benziner mindestens 13.990 Euro.

Autor: Adele Moser/SP-X

Aktuelle Suchanfragen:
Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion
Die Nachrichtenagentur SP-X liefert Ihnen aktuelle Berichte und Informationen aus den Themenbereichen Auto und Mobilität. Die jeweiligen Autoren der Artikel sind in der Fußzeile des Artikels benannt.