Nissan bringt den DeltaWing nach LeMans

Nissan bringt den DeltaWing nach LeMans

Nissan-Deltawing

Das legendäre 24 Stunden Rennen von LeMans wird in diesem Jahr um eine weitere Sensation reicher:

DeltaWing – ein neues Rennwagenkonzept

Das Design des neuartigen Rennwagen erinnert an ein Raumschiff. Eine Mischung aus Space-Shuttle und rasendem Dreieck. Die Front des DeltaWing ist besonders schmal und kaum breiter als die Nase eines Formel-Rennwagens. Die Hinterachse wiederum ist sehr breit geraten und erinnert in seiner Heckansicht an einen Sport-Prototypen der LMP1 Klasse.

Entwickelt wurde diese radikale Neu-Entwicklung von der Formel 1 Legende Dan Gurney und der US-Sportwagenschmiede Panoz.  Wie heute aus Nissan Unternehmenskreisen vermeldet wurde, wird Nissan intensiv am ersten Renneinsatz beteiligt sein. Der Motor des DeltaWing wird ein 1.6 Liter großer Vierzylinder sein, der dank Turboaufladung und Direkteinspritzung auf ca. 300PS Leistung kommen wird.  Das geringe Gewicht und die besondere aerodynamische Eiffzienz des neuartigen Sportwagens soll in Verbindung mit dem relativ kleinen und leichten und bei aller Leistung noch immer sparsamen Motor dafür sorgen, dass Rundenzeiten auf dem Niveau zwischen LMP 1 und LMP 2 Fahrzeugen erreicht werden.

Besonderen Augenmerk musste man auch auf die Reifenentwicklung legen, da die Doppelbereifung auf der Vorderachse durch die schmale Spur und das geringe Gewicht besondere Aufgaben im Bezug auf die Seitenführung erfüllen musste. Den idealen Partner hat man mit dem Französischen Unternehmen Michelin gefunden.

Da der DeltaWing nicht die aktuellen Regularien erfüllt, wird er mit der Startnummer 0 und außerhalb der Wertung an den Start gehen. Pilotiert werden wird der rasende Dreizack von Marino Franchitti und dem amtierenden FIA GT1 Weltmeister Michael Krumm.

Ein erster öffentlicher Roll-Out wird am 15. März auf  dem Rundkurs von Sebring (Florida, USA) stattfinden.

[good-old-gallery id=“1459″]

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger