Opel Cascada Supreme – Riesenräder und Edelnähte

Opel Cascada Supreme – Riesenräder und Edelnähte

Opel zeigt auf dem Pariser Autosalon (1. – 16. Oktober) erstmalig das Viersitzer-Cabrio Cascada als Sondermodell Supreme. Im Vergleich zum normalen Cabrio bietet es ein paar kleine Detailverfeinerungen. Zu den äußeren Erkennungsmerkmalen gehören 20-Zoll-Leichtmetallräder im Bi-Color-Design sowie in Wagenfarbe lackierte Einfassungen für Nebelscheinwerfer und Markenlogo. Angeboten wird der Offen-Opel in der Version Supreme ausschließlich in den Außenfarben Onyx-Schwarz, Schneeweiß und Lava-Rot.

Sitze, Türinnenverkleidungen und die Armaturenbrettbespannung zieren auffällig rote Nähte
Sitze, Türinnenverkleidungen und die Armaturenbrettbespannung zieren auffällig rote Nähte

Im Innenraum sorgen rote Ziernähte an den Sitzbezügen sowie den Tür- und Cockpitverkleidungen für ein gewisses Etwas. Einleger im Armaturenträger in Klavierlackoptik runden den speziellen Trimm ab. Bestellbar ist der Opel Cascada Supreme ab November 2016.

Auffälligstes Merkmal des Opel Cascada Supreme sind die 20 Zoll großen Räder
Auffälligstes Merkmal des Opel Cascada Supreme sind die 20 Zoll großen Räder

(Mario Hommen/SP-X)

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion
Die Nachrichtenagentur SP-X liefert Ihnen aktuelle Berichte und Informationen aus den Themenbereichen Auto und Mobilität. Die jeweiligen Autoren der Artikel sind in der Fußzeile des Artikels benannt.