News: Genf 2015: Peugeot 208 geht runter auf drei Liter

News: Genf 2015: Peugeot 208 geht runter auf drei Liter

Peugeot stellt in Genf auf dem Autosalon (3. – 15.3.2015) den überarbeiteten 208 vor. Die Ausstattung wird mit Blick auf den alltäglichen Einsatz in der Stadt, um Assistenzsysteme wie Active City Brake, Smartphoneanbindung, Rückfahrkamera und Park Assist erweitert. Die Motoren sind auf die Abgasnorm Euro 6 abgestimmt und bieten den sparsamsten Verbrennungsmotor in einem Serienauto: Als verbrauchsoptimiertes Modell mit 1,6-Liter-Dieselmotor kommt der 208 auf einen Normverbrauch von nur noch drei Litern auf 100 Kilometer. Das bedeutet CO2-Emissionen von 79 Gramm pro Kilometer und 0,1 Liter weniger als die beiden bisherigen Sparmeister VW Polo 1.4 TDI Blue Motion und Opel Corsa 1.3 CDTI Ecoflex.

Der modifizierte Peugeot 208 wird ab Juni 2015 eingeführt und ist vor allem an der Frontgestaltung mit geändertem Kühlergrill und neuen Scheinwerferen erkennbar.

 

 

(ampnet/jri)

Previous ArticleNext Article
Red.: auto-medienportal
Dieser Artikel stammt vom Auto-Medienportal. Das Auto-Medienportal bietet allen Medien relevante Nachrichten und Berichte in Text-, Foto-, TV- und Audio-Beiträgen von hoher journalistischer Qualität.