Rolls-Royce Wraith „Inspired by Music“ – Rollende Rocklegenden

Rolls-Royce hat eine Sonderserie von neun individuell gestalteten Wraith aufgelegt, die britischen Musikerlegenden gewidmet sind. Geehrt werden in der „Inspired by Music“-Kleinstserie Berühmtheiten wie Ray Davies (The Kinks), Shirley Bassey, Roger Daltrey (The Who), Status Quo sowie Ronnie Wood (Rolling Stones).

Zusätzlich wurden die C-Säulen des Tommy-Wraith mit der Britischen Nationalflagge Union Jack geschmückt

Unter anderem zeichnen sich die musikinspirierten Luxuscoupés durch Sonderlackierungen aus. Das Roger Daltrey gewidmete Exemplar fährt zum Beispiel auf der Motorhaube das Albumcover der Who-Rockoper „Tommy“ spazieren. Darüber hinaus befindet sich zwischen den Fondsitzen eine „Wasserfall“ genannte Lederfläche, in die teilweise berühmte Musiktitel oder Zitate der Künstler eingestickt wurden. Zudem finden sich die Namen der jeweils gewürdigten Künstler in den Alu-Einstiegsleisten und dem Sockel der Kühlergrillfigur wieder. Schließlich ziert die breiten C-Säulen der Union Jack. Die neun Fahrzeuge sollen an Endkunden verkauft werden. Ein Teil der Verkaufserlöse geht an eine Stiftung der britischen Jugend-Krebshilfe. (Mario Hommen/SP-X)

Eine Wasserfall genannte Lederfläche wurde zum Beispiel in dem Wraith zu Ehren des Produzenten und Songwriters Sir George Martin mit 30 seiner berühmten Songtitel bestickt
Unter anderem wurde der Name von Sir George Martin in den Sockel der Kühlergrillfigur eingraviert
Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion
Die Nachrichtenagentur SP-X liefert Ihnen aktuelle Berichte und Informationen aus den Themenbereichen Auto und Mobilität. Die jeweiligen Autoren der Artikel sind in der Fußzeile des Artikels benannt.