Toyota Yaris gewinnt Kostencheck

Toyota Yaris gewinnt Kostencheck

Der Toyota Yaris 1.0 mit 51 kW / 69 PS zählt zu den meistverkauften Firmen-Wagen Deutschlands. Nun gewann er auch den Kostencheck der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins „Firmenauto“. Bei den Betriebskosten (20 000/40 000 km/Jahr, Laufzeit 60/36 Monate) verwies der Kleinwagen die Konkurrenz auf die Plätze. 45,9 bzw. 29,9 Cent pro Kilometer sind Werte, an denen kein anderes Modell herankommt. Platz eins belegt der Kleinwagen mit einem Verbrauch von lediglich 4,3 Litern (99 g CO2 / km) auch bei den Wartungs- und Verschleißkosten.

Bezogen auf 20 000 Kilometer und 60 Monate Leasingdauer beträgt die Gesamtsumme aus Wartung (861 Euro) und Verschleiß (1234 Euro) 2094 Euro. Bei einer Fahrleistung von 40 000 Kilometern jährlich über drei Jahre sind es 2784 Euro (4. Platz). Schwacke ermittelt für den Yaris 1.0 bei einem zugrunde gelegten Händlereinkaufspreis von 11 134 Euro inklusive Sonderausstattung beträgt der Restwert bei 40 000 gefahrenen Kilometern nach drei Jahren noch 8.50 Euro. Das sind 75 Prozent des Kaufpreises.

Mit dem Yaris 1.5 Hybrid hat Toyota zudem den sparsamsten Kandidaten im Kostencheck von „Firmenauto“. Mit seinem 74 kW / 100 PS starken Antrieb verbraucht er nach EU-Norn 3,3 Litern je 100 km (75 g CO2 / km).

 

 

(ampnet/jri)

Previous ArticleNext Article
Red.: auto-medienportal
Dieser Artikel stammt vom Auto-Medienportal. Das Auto-Medienportal bietet allen Medien relevante Nachrichten und Berichte in Text-, Foto-, TV- und Audio-Beiträgen von hoher journalistischer Qualität.